Aktulles zum schwarzen Hautkrebs

zwei Frauen beim Sonnenbaden am Strand

Es begann schon in den 1960er Jahren, als die Deutschen ihre Liebe für das Verreisen entdeckten. Erst waren es nur wenige, die sich das überhaupt leisten konnten, doch bald wurden es immer mehr. Als schick galten vor allem Ziele in Italien oder Griechenland und Mallorca wurde damals praktisch zum elften westdeutschen Bundesland erkoren.

Weiterlesen
Hautkrebsbefund im Urlaub

Urlaub, Sonne, Sonnenschein und mee(h)r! So lieben es Alle. Im Sommer am Strand zu liegen und am besten jeden Sonnenstrahl mitnehmen um sich zu bräunen bis es nicht mehr geht. Doch dies ist absolut ungesund und gefährlich vor allem ohne vernünftigen Schutz vor der UV-Strahlung. Den richtigen Schutz zu finden ist meist nicht so einfach wie man denkt.

Weiterlesen
Sonnenbrand

Die Sonne lacht bei Tag und Nacht. Und das nicht nur in Spanien. Auch in Deutschland soll das schon mal an hochsommerlichen Tagen vorkommen. Und dann sieht man vor allem sie wieder. „Braune Gestalten“, die an Stränden; Baggerseen und in Freibädern wieder ihr Unwesen treiben.

Und so manch eifriger Sonnenanbeter, der zulange in der Sonne war bekommt dies dann letztendlich mit einem Sonnenbrand zu spüren.

Weiterlesen
Hautkrebs - Gibt es eine gesunde Bräune?

Die Bräune aus dem Solarium oder von der Sonne sieht zwar gut aus, ist aber laut Experten sehr schädlich für die Haut. Deshalb empfehlen die Dermatologen: Wer eine Bräune bekommen möchte, der sollte lieber zu Cremes greifen.

Die Sonne im Freien genießen: die positiven Effekte von Wärme und Licht sind bekannt, denn durch die Sonnenstrahlung die Glückshormone freigesetzt werden, wodurch das Wohlbefinden gesteigert wird. Darüber hinaus wird dank der UV-Strahlung das essentielle Vitamin D3 im Körper produziert.

Weiterlesen

Menschen haben generell Angst davor, an Krebs zu erkranken. Neben den bekannten Krebsarten wie zum Beispiel Lungenkrebs oder Darmkrebs ist auch der Hautkrebs eine Krebsart, dessen Gefahr nicht zu unterschätzen ist. Die übliche Gefahr liegt in einer zu starken und über Jahren frequentierten Sonneneinstrahlung auf der Haut.

Was viele Menschen vermutlich nicht wissen ist, dass die Wissenschaft in den letzten Jahren einen Bezug zu Metall und einer erweiterten Häufigkeit im Zusammenhang mit der Erkrankung von Krebs feststellen konnte.

Weiterlesen

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen und mit ihnen das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Besonders gefährdet sind Kinder. Jeder Sonnenstrahl in jungen Jahren erhöht das Risiko, später einmal mit einem Melanom konfrontiert zu sein. Der richtige Schutz dagegen ist aber nicht eincremen, sondern die richtige Kleidung.

"Eine Creme mit Schutzfaktor kann lediglich einen Sonnenbrand verhindern, nicht aber das Eindringen der schädlichen UV-Strahlen. Sie kommen durch fast jede Creme durch", wissen Hautspezialisten.

Weiterlesen

Neueste Beiträge

zwei Frauen beim Sonnenbaden am Strand

Das Erbe der 1970er: Hautärzte rechnen mit deutlichem Anstieg von Melanom-Fällen

Dermatogen befürchten, dass es bei Kindern aus den 70er und 80er Jahren vermehrt zu Hautkrebsfällen kommt. Die vermehrten Hautkrebsfälle sind eine Folge der Sorglosigkeit in der damaligen Zeit.

Mutter cremt das Kind mit Sonnencreme ein

Hautkrebsbefund im Urlaub

Im Sommer am Strand zu liegen und am besten jeden Sonnenstrahl mitnehmen um sich zu bräunen bis es nicht mehr geht. Den richtigen Schutz vor der UV-Strahlung zu finden ist meist nicht so einfach wie man denkt.

Aktuelles zum Hautkrebs

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.